+++ Der Kleisterzusatz für den einfachen Tapetenwechsel +++


Presseberichte


Anwendung - einfach in den Kleister einrühren

Tapetenkleister ansetzen, Tapeteasy einrühren - fertig!

Allgemein
Tapeteasy wird als Zusatz zu herkömmlichem Tapetenkleister eingesetzt; d.h.: Tapeteasy wird vor dem Tapezieren einfach in den Tapetenkleister eingerührt. Danach werden die Tapeten unter Verwendung der Tapeteasy-Kleistermischung wie gewohnt an die vorgesehenen Flächen angebracht. Die einzigartige Wirkungsweise von Tapeteasy ermöglicht dabei einen einfachen und trockenen Tapetenwechsel, ohne jegliches Einweichen oder mühsames Abkratzen der Tapeten.

Vor der Anwendung beachten
- Tapeteasy kann mit jedem handelsüblichen Methylcellulosekleister verwendet werden
- Tapeteasy vor der Anwendung gut schütteln, ggf. aufrühren
- Tapeteasy sollte bei Raumtemperatur gelagert und verarbeitet werden

Tapeteasy-Kleistermischung ansetzen
Tapetenkleister gemäß Herstellerangaben anrühren und quellen lassen. Tapeteasy gut aufschütteln, zum Kleister zugeben und gleichmäßig einrühren. Die Tapeteasy-Kleistermischung ist jetzt gebrauchsfertig und die Tapeten können wie gewohnt angebracht werden. Sollte beim Tapezieren an den Seitenrändern der Tapeten überschüssige Tapeteasy-Kleistermischung austreten, kann diese einfach mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Zur Untergrundvorbehandlung und zum Tapezieren beachten Sie bitte auch die Verarbeitungshinweise der jeweiligen Tapeten- und Kleisterhersteller.

Vor Gebrauch Tapeteasy gründlich aufschütteln Tapeteasy zum Tapetenkleister (Kleisteransatz) zugeben Tapeteasy gleichmäßig in den Tapetenkleister (Kleisteransatz) einrühren

Abziehen der mit Tapeteasy angebrachten Tapete
Zum Abziehen müssen die mit Tapeteasy Kleisterzusatz angebrachten Tapeten trocken sein. Ein Einsprühen mit Wasser oder anderen handelsüblichen Ablösechemikalien beeinträchtigt die Abziehbarkeit und ist daher zu vermeiden. Die Tapete an einer Ecke mit einem scharfen Gegenstand (z.B.Messer oder Spachtel) von der Wand trennen, so dass sich die Tapete mit den Händen gut greifen läßt. Nun die Tapete einfach abziehen. Das Abziehen der mit Tapeteasy angebrachten Tapeten ist dabei in alle Richtungen möglich. Hochwertige Dekorationen langsam abziehen, um ein Einreißen zu vermeiden. Da der Kleister in der Mitte aufgebrochen wird, verbleibt die Hälfte der Tapeteasy-Kleistermischung auf der Wand. Bei einer Neuverklebung kann die neue Tapete einfach wieder auf diesem Untergrund angebracht werden. Ansonsten kann der Rückstand mit einem feuchten Tuch entfernt oder überstrichen werden.

Spachtel an Tapete ansetzen Tapete greifen und mit Spachtel von der Wand trennen Tapete mit beiden Händen gleichmäßig abziehen

Mischungsverhältnis

KleisterartAnsatz
Spezialkleister für Struktur-, Präge-, schwere Papier-, Vinyl- und Vliestapeten sowie Raufaser1 Liter Tapeteasy auf 1 Packung Kleister (200g) mit 4 Liter Wasser
Normalkleister für Papiertapeten1 Liter Tapeteasy auf 1 Packung Kleister (125g) mit 6,25 bis 8,75 Liter Wasser

Hinweis
Die Tapete klebt dauerhaft fest bis in die Nähte an der Wand. Der benötigte Kraftaufwand zum Aufbrechen des Kleisters ist ca. fünf mal so hoch wie beim Abziehen der Tapete.

Bei der Verwendung von Tapeteasy findet keine Manipulation der Klebkraft (Adhäsionsmanipulation) statt. Das Tapeteasy-Prinzip basiert auf einer Reduzierung der Kohäsionskräfte innerhalb der Kleisterschicht, d.h.: mit Hilfe von Tapeteasy wird eine Sollbruchstelle in der Kleisterschicht für die Zukunft angelegt. Erst wenn diese Sollbruchstelle aufgebrochen wird, lässt sich die Tapete einfach von der Wand ziehen.

Grundsätzlich findet durch die Zugabe von Tapeteasy zum Tapetenkleister eine Verlängerung des eigentlichen Kleisteransatzes statt. Diese Verlängerung stellt jedoch lediglich eine rein rechnerische Reduzierung der Klebkraft des Kleisters dar. In der Praxis hat diese Verlängerung nahezu keinen Effekt, da die Klebkraft herkömmlicher Tapetenkleister von vornherein sehr großzügig angelegt ist.

Bedarfsgerechte Mengenberechnung
1 Liter Tapeteasy reicht für:
Spezialkleister (200 g trocken): > 30 qm
Normalkleister (125 g trocken): ca. 35 – 55 qm











© 2008-2012 Tapeteasy Vertriebs GmbH